• Fr. Jan 27th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Warum Cloud-Mining und Krypto-Trading immer mehr Anhänger finden

Dez 21, 2022

Jeder Mensch hat schon einmal davon geträumt, sich einfach selbst Geld auszudrucken und damit beliebig einkaufen zu gehen. Vielleicht ist das der Grund, warum Krypto-Mining ein so interessantes Thema für die meisten Leute ist.

Jeder Mensch hat schon einmal davon geträumt, sich einfach selbst Geld auszudrucken und damit beliebig einkaufen zu gehen. Vielleicht ist das der Grund, warum Krypto-Mining ein so interessantes Thema für die meisten Leute ist.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Jeder Mensch hat schon einmal davon geträumt, sich einfach selbst Geld auszudrucken und damit beliebig einkaufen zu gehen. Vielleicht ist das der Grund, warum Krypto-Mining ein so interessantes Thema für die meisten Leute ist. Denn genau das passiert hier nur ohne Papier. Eine riesige Serverfarm rechnet und rechnet und schließlich entsteht bares Geld dabei. Doch wer kann sich so teure Server leisten und den Betrieb bei den heutigen Strompreisen finanzieren? Genau da kommt das Cloud-Mining ins Spiel.

Was ist Cloud-Mining?

Unter Krypto-Mining versteht man das Schürfen von Kryptowährungen wie Bitcoin. So viel ist klar. Doch auch die Verifizierung von Transaktionen zwischen zwei Krypto-Wallets bezeichnet man als Mining. Dabei bekommen die Mining-Server einen ganzen Haufen an Daten der letzten Transaktionen. Diese lassen die Miner dann durch einen Algorithmus laufen, welcher einen sogenannten Hash erzeugt. Dieser Hash ist so aufgebaut, dass man diesen nicht manipulieren kann.

Anzeige

Silks

Silks

Dafür benötigt man grob gesprochen tausende Grafikkarten. Diese können solche Rechenvorgänge am besten lösen und somit wie aus dem Nichts gültige Kryptocoins wie Bitcoin, Litecoin oder Ether erschaffen. Beim Cloud-Mining muss man sich diese Hardware aber nicht selbst einkaufen. Das alles passiert sozusagen in der Cloud.

Die Cloud sollte heutzutage jeder kennen. Es handelt sich um diesen Speicher im Internet, wo aktuell fast alle Smartphones unsere Fotos, Dateien und Sicherungskopien (Backups) abspeichern. Diese Speicher kann man mit einem monatlichen Abo mieten und so für die Sicherheit seiner Handydaten sorgen. Genauso funktioniert im Prinzip auch Krypto-Mining.

Wie der Kauf von Cloud-Mining funktioniert

Beim Cloud-Mining mieten Sie ansprechend den Abo-Plänen Rechenleistung und Speicherplatz. Diese gemieteten Computer errechnen jetzt die Kryptowährungen und ein Anteil entsprechend Ihres Investments gehört Ihnen davon. Die Betreiber der Anlage verdienen natürlich einen kleinen Prozentsatz des Ertrages, aber dafür müssen sich diese Unternehmen um alles kümmern, was mit den Computern zu tun hat.

Das beginnt beim Ankauf und der Installation. Danach kommt der laufende Betrieb der Software und die Sicherheit der Daten. Aber auch für die notwendige Stromversorgung und Instandhaltung der Computer und natürlich auch der Hallen und Gebäude müssen die Anbieter sorgen. Dafür bezahlt der Kunde einfach nur eine monatliche Miete. Das ist alles. Doch wie arbeiten solche Firmen, um richtig viel Geld zu verdienen?

Was macht ein Cloud-Mining Unternehmen

Cloud-Mining Unternehmen versuchen natürlich wie alle Firmen möglichst viel Gewinn zu machen. In diesem Fall ist das besonders gut für Sie, weil Sie durch Ihre Miete einen Anteil daran erwerben. Effizientere Unternehmen können höhere Renditen ausschütten. Eine solche erfolgreiche Firma ist Windstake. Durch eine besonders schlaue Organisation des gesamten Mining-Ablaufes erwirtschaftet das Unternehmen großartige Renditen für seine Kunden. Das erreicht die Firma durch mehrere Komponenten, welche die Kosten enorm reduzieren:

  • Die Rechenzentren stehen in Kasachstan, wo Grund und Boden besonders günstig sind.
  • In Kasachstan sind auch die Baukosten nur ein Bruchteil im Vergleich zu hierzulande.
  • In diesem Teil der Welt sind auch die Stromkosten wesentlich geringer als derzeit in Deutschland.
  • Außerdem gibt es ganz andere Steuergesetze und vor allem niedrigere Steuern, welche auf Gewinne abzuliefern sind.

All das führt dazu, dass Windstake maximale Erträge im Cloud-Mining liefern kann. Wer also in diesem Bereich investieren möchte, sollte es jetzt dort tun. Denn aktuell gibt es keinen besseren Finanzbereich, wo man sein Geld mit hohen Renditen anlegen kann.

Warum man gerade jetzt in Cloud-Mining investieren muss

Vielleicht werden jetzt einige Leser einwenden, dass es dem Markt für Kryptowährung aktuell besonders schlecht geht. Abgesehen von den tief liegenden Kursen, wird der Kryptomarkt immer noch von starken Schwankungen erschüttert. Obendrein gibt es derzeit zusätzliche Unsicherheiten durch die drohenden Regulierung in den USA und in der EU. Aber genau das macht dieses Investment zu einem absoluten Muss für jeden vernünftigen Menschen. Wir nennen hier nur drei Punkte von vielen, warum alle Investoren jetzt ihr Geld schnell ins Cloud-Mining stecken sollten:

  1. Die Kurse der Kryptowährungen sind derzeit im Jahr 2022/2023 besonders niedrig. Genau das ist der sicherste Zeitpunkt für einen Einstieg in den Markt. Jetzt kann es praktisch nur noch steil nach oben gehen. Wie großartig, wenn man die Kryptowährungen dabei nicht einmal kaufen, sondern mittels Cloud-Mining erzeugen kann.
  2. Die drohenden Regulierungen in den USA und der EU sind ebenfalls ein extrem starkes Kaufsignal. Sobald diese Gesetzesgrundlagen geschaffen sind, dürfen institutionelle Anleger offiziell ihre Milliarden an Investitionsgeldern auch im Kryptosektor anlegen. Wo kann man heute noch Wertanlagen um so einen niedrigen Preis einkaufen und mit so viel Potenzial nach oben? Der Aktienmarkt scheidet da definitiv aus. Es bleibt nur noch der Kryptomarkt für hohe Gewinne. Möchten Sie dabei sein, wenn die große Krypto-Rallye startet?
  3. Durch Cloud-Mining können auch private Anleger mit kleinen Beträgen effektiv ins Krypto-Geschäft einsteigen. In den Windstake FAQ werden sämtliche Fragen der Investoren einfach beantwortet, damit wirklich jeder mit einem sicheren Gefühl in diesen Markt investieren kann. Das ist kein kompliziertes Investment. Hier können Sie nichts falsch machen. Diesen Teil des Kuchens sollten Sie sich jetzt sichern.

In Krypto-Staking & die vollautomatische Trading-Software investieren

Neben dem Cloud-Mining gibt es noch ein paar verwandte Investments, die sich ebenso rentieren, weil diese genauso mit dem Kryptomarkt zu tun haben. Erstens kann man sein Kryptovermögen mittels Staken anlegen und bequem Zinsen kassieren. Zweitens können Sie auch die preisgekrönte M.A.T. Trading Software von Windstake, für Sie an den Kryptomärkten vollautomatisch handeln lassen.

Die Software wurde von den hauseigenen Programmierer, mit all ihrer Erfahrung aus dem Krypto-Bereich selbst programmiert. Dabei erkennt der Trading-Bot automatisch gewinnträchtige Strukturen im Markt, besonders mit NFTs oder neuen Coins, die anfangs immer stark steigen. Damit produziert diese einzigartige Software heute die höchsten Renditen am gesamten Markt. Auch das sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Niemand kann selbst mit so viel Erfolg traden wie eine emotionslose, rein analytisch handelnde Software.

Fazit zum Cloud-Mining und Kryptomarkt – jetzt investieren

Am Ende des Tages ist es fast egal, was Sie genau mit Ihrem Geld machen. Sie müssen einfach nur in eines der hochrentablen Produkte von Windstake investieren. Da können Sie nichts falsch machen und werden mit ziemlicher Sicherheit die größten Gewinne Ihres Lebens einfahren. Verzichten Sie auf keinen Fall länger auf diese einmalige Gelegenheit, jetzt in den tiefliegenden Kryptomarkt einzusteigen.

Zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2022

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ledger - Crypto Beginners Pack
Quelle: Coincierge.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.