• Di. Jan 31st, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Vom Tellerwäscher zum Millionär – Die Geschichte von Binance-Chef „CZ“

Okt 23, 2022

Changpeng Zhao, der Gründer und Geschäftsführer der marktführenden Kryptobörse Binance, ist inzwischen einer der einflussreichsten Köpfe der Kryptobranche. Und zu diesem Status ist „CZ“ fast wortwörtlich mit einer Karriere vom Tellerwäscher zum Millionär gekommen.

Zhao wurde in Jiangsu, einem Dorf nahe Shanghai, geboren, wo der kleine Changpeng seine Kindheit in ärmlichen Verhältnissen verbracht hat. In den 80er-Jahren ist die Familie des späteren Binance-Chefs dann nach Kanada in die Großstadt Vancouver umgezogen, als CZ 12 Jahre alt war. Hier studierte Zhao später Informatik, ehe er dann für mehrere namhafte Finanzinstitute wie die Tokyo Stock Exchange und Bloomberg Tradebook am Aufbau von deren Handelsplattformen mitgewirkt hat.

[embedded content]

Im Jahr 2005 hat CZ dann seinen lukrativen bisherigen Job gekündigt, um zurück nach Shanghai zu ziehen und sich als Unternehmensgründer zu versuchen. 2013 – also acht Jahre nach der Gründung seines ersten Unternehmens – stieß der Informatiker dann auf Bitcoin (BTC). Eine folgenreiche Begegnung.

Zhao war sofort vom Bitcoin-Virus infiziert und stürzte sich 2014 dann mit Haut und Haaren in die noch junge Kryptowährung, indem er sein Haus verkaufte und den ganzen Verkaufspreis in BTC investierte, als der Kurs noch bei mickrigen 600 US-Dollar stand. Kurze Zeit später crashte der Bitcoin-Kurs dann sogar auf nur noch 200 US-Dollar, doch CZ blieb unbeirrt.

Vier Jahre nachdem er Bitcoin entdeckt hatte, gründete Changpeng Zhao dann sein eigenes Krypto-Unternehmen. So erblickte Binance im Juli 2017 während der Hochphase des ICO-Booms das Licht der Welt. Fünf Jahre später hat sich die Firma mittlerweile zur weltweit marktführenden Kryptobörse gemausert.

Die ganze Geschichte von CZ könnt ihr auf dem YouTube-Kanal von Cointelegraph sehen. Like und Abo nicht vergessen!


Quelle: Coin Telegraph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.