• Mo. Feb 6th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Studie der Bank of Canada: 13 % der Kanadier halten Bitcoin

Okt 15, 2022

Aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der kanadischen Zentralbank (BoC) geht hervor, dass sich der Anteil der Kanadier, die Bitcoin halten, fast verdreifacht hat. Im Jahr 2021 lag der Anteil bei 13, vorher bei 5 %. Des Weiteren wird analysiert, aus welchen Gründen die Kanadier Bitcoin gekauft haben, wo sie ihre Bitcoin herbekommen und wie viel Wissen sie haben.

Mehr Kanadier besitzen Bitcoin

Wie in dem Chart zu erkennen ist, gab es einen deutlichen Sprung des Anteils an Bitcoin-Haltern in der kanadischen Bevölkerung auf 13 %. Das entspricht knapp 5 Millionen Menschen. Vom Jahr 2018 bis 2020 stagnierte der Anteil bei 5 % und die letzten Bewegungen davor gab es um den Bitcoin-Hype im Jahr 2017 herum.

In den letzten Jahren wurde es aber auch immer bequemer, mit Smartphone-Apps Bitcoin zu kaufen. Das wird als Hauptargument für den rasanten Anstieg angeführt. Erkennbar ist das durch den Anteil der kanadischen Bitcoiner, die per App kaufen. Dieser wuchs von 9 % im Jahr 2019 auf 53 % im Jahr 2021 an. Im Jahr 2019 kauften auch noch mehr Kanadier anderen Privatpersonen Bitcoin ab (“P2P transfer“). Erstaunlicherweise beziehen 23 % der Kanadier auch Bitcoin aus Mining-Aktivitäten.

Methode zur Beschaffung von Bitcoin 2019 vs. 2021 – Quelle: Studie der Bank of Canada

Wie viel Bitcoin halten die Kanadier?

Die Kanadier hielten im Jahr 2021 im Median 500 kanadische Dollar an Bitcoin. Das heißt, dass die eine Hälfte der kanadischen Bitcoin mehr und die andere Hälfte weniger gehalten hat. Zur Einordnung: Das Median-Vermögen der Kanadier lag 2021 bei rund 200.000 kanadischen Dollar. Also haben die Kanadier der Regel nur einen kleinen Teil ihres Vermögens in Bitcoin. Aus der Studie geht auch hervor, dass 70 % der Kanadier weniger als 5.000 kanadische Dollar an Gegenwert in Bitcoin hielten.

Fast alle Kanadier kennen Bitcoin

Interessant ist auch, dass insgesamt knapp 90 % der kanadischen Bevölkerung seit 2018 schon von Bitcoin wissen. Die kanadischen Frauen haben zudem seit dem Jahr 2016 am stärksten aufgeholt und kennen Bitcoin mittlerweile auch zu knapp 90 %. Auch gibt es keine allzu großen Unterschiede zwischen den jeweiligen Altersgruppen. Die Kanadier ab 55 Jahren stehen sogar denen von 35 bis 54 in nichts nach.

Prozentanteil der Kanadier, die Bitcoin kennen nach Altersgruppe und Geschlecht über die letzten Jahre – Quelle: Studie der Bank of Canada

Der typische kanadische Bitcoiner

Am meisten Bitcoin-Besitzer finden sich in der Altersgruppe von 18 bis 34 Jahren. In dieser Altersgruppe besitzt mehr als jeder vierte Kanadier Bitcoin. Auch erwähnenswert ist, dass es mehr als doppelt so viele Bitcoiner unter den kanadischen Männern wie unter den Frauen gibt.

Die Autoren fassen den typischen Bitcoiner wie folgt zusammen:

„Kanadische Bitcoin-Besitzer im Jahr 2021 waren eher männlich, 18 bis 34 Jahre alt, mit einem Universitätsabschluss oder hohen Einkommen.“

Aus der Studie

Das Wissen der Bitcoiner

Auch wurde getestet, wie gut sich die Bitcoin-Halter wirklich auskennen. Das wurde anhand der Einordnung von drei Aussagen abhängig gemacht: Die maximale Menge an Bitcoin ist begrenzt – [Richtig]. Bitcoin wird von der Regierung unterstützt – [Falsch]. Alle Bitcoin-Transaktionen werden auf einer verteilten Datenbank festgehalten, die öffentlich zugänglich ist – [Richtig].

Das Ergebnis ist wenig verwunderlich. Im Hype im Jahr 2021 ist der Anteil der Kanadier, die Bitcoin besitzen, aber nicht wirklich verstehen, auf 40 % angestiegen. 2018 im Bärenmarkt waren es hingegen unter 20 % mit niedrigem Wissensstand.

Das bestätigt die auch vom Blocktrainer-Gründer Roman Reher häufig geäußerte These, dass wenn der Preis stark ansteigt, viele Leute in Bitcoin einfach investieren, ohne sich damit näher auseinanderzusetzen. Die Hoffnung ist dabei aber, dass zumindest ein paar von denen versuchen Bitcoin zu verstehen und anschließend zu schätzen wissen.

Nichtsdestotrotz sind Kanadier, die Bitcoin halten, besser finanziell gebildet als diejenigen, die keine Bitcoin halten.

Grund für einen Bitcoin-Kauf

Kanadier kaufen Bitcoin primär als Investment. Für über 60 % der Kanadier, die erst seit dem Jahr 2020 Bitcoin besitzen, ist Bitcoin hauptsächlich ein Anlagevehikel. Aber auch für die, die länger als seit dem Jahr 2020 dabei sind, ist der Hauptbeweggrund für einen Kauf, mehr Geld damit zu machen. Das ist für die Kanadier ausschlaggebender, als Bitcoin als Zahlungsmittel, aus mangelndem Vertrauen in die Regierung und Banken oder aus Interesse an neuer Technologie zu besitzen.

Die Autoren schlussfolgern daraus, dass Bitcoin immer mehr zu einem Anlageprodukt wird und weniger zu einem Zahlungsmittel. Aber trotzdem benutzen laut der Umfrage 35 % der kanadischen Bitcoiner mindestens fünfmal im Monat Bitcoin als Zahlungsmittel.

Diejenigen, die Bitcoin nicht besitzen, geben als Hauptgrund dafür mangelndes Wissen bezüglich der Technologie hinter Bitcoin an.

Fazit

Der starke Anstieg an kanadischen Bitcoin-Haltern ist bemerkenswert und auch relativ gesehen um einiges stärker ausgefallen als im letzten Bitcoin-Hype 2017.

Es wurden in der Studie 1.974 Menschen insgesamt befragt und davon besaßen 226 Bitcoin. Für aussagekräftige Statistiken gilt in aller Regel, dass mindestens100 Menschen befragt werden.

Man darf gespannt auf die Daten über das Jahres 2022 warten, denn Anfang dieses Jahres wurden von einigen Kanadiern die Konten aufgrund ihrer Proteste gegen die Covid19-Restriktionen eingefroren. Das kann nicht passieren, wenn man Bitcoin als Geld benutzt. Vermutlich werden das jetzt auch noch mehr Kanadier verstanden haben und einen Nutzen in Bitcoin abseits dem als Investitionsobjekt sehen.


Empfohlen für Bitcoin

BitBox02

  • Sehr einfache Handhabung
  • USB „Typ C“ Unterstützung
  • Zusätzliche Sicherheit durch „Bitcoin only“ Version
  • Kann mit eigener Fullnode betrieben werden
  • Komplett Open Source
  • Bietet die Option die Mnemonic Phrase selbst zu erstellen (würfeln)
  • Aufgrund der Richtlinien von Apple leider nicht mit iPhones kompatibel (mit MacOS aber schon)
  • Unterstützt (bewusst) nur wenige verschiedene Kryptowährungen
  • Die Mnemonic Phrase (24 Wörter) kann optional und sicher auf einer SD Karte gespeichert werden

Ledger - Crypto Beginners Pack
Quelle: Blocktrainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.