• Fr. Jan 27th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Dieser neue Coin könnte 10 x Potenzial haben – Der Dash2Trade PreSale endet in knapp 10 Tagen

Dez 25, 2022

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der Countdown läuft – mit diesem kurzen Satz lässt sich das nahende Ende des Dash2Trade PreSale vermutlich am besten umschreiben. Wer jetzt noch unentschlossen ist, hat nicht mehr viel Zeit. In knapp 10 Tagen läutet das Dash2Trade Team die Schlussglocke und der PreSale endet. Bis dato ist es dem Team gelungen, rund 10,5 Millionen US-Dollar
Raising-Capital einzusammeln, trotz Bärenmarkt und Crash der Kryptobörse FTX. Diese Pleite ist übrigens ein nicht ganz unerheblicher Grund dafür, warum die Macher den Launch der Plattform vorgezogen haben. Dazu aber weiter unten mehr.

Warum sich eine Investition in Dash2Trade lohnt

Selbst Traden, also das Handeln mit Kryptowährungen, ist total angesagt. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendeiner der selbsternannten „Kryptorockstars“ versucht in den sozialen Medien seine todsichere Strategie an die Frau beziehungsweise an den Mann zu bringen. Natürlich nicht umsonst, sondern in der Regel gegen viel Geld.
Die neue Plattform Dash2Trade will beweisen, dass man weder Finanzwesen studiert noch eine Ausbildung bei der Bank oder bei Börse gemacht haben muss, um erfolgreich zu traden. Konzipiert wurde die Plattform von Tradern für Trader. Die Plattform ermöglicht ihren Nutzern zukünftig unter anderem den Zugang zu Handelssignalen, Metriken, On-Chain Analysen und Social Trading Tools.

Anzeige

Silks

Silks

Jetzt D2T kaufen

Denn gerade die sozialen Medien werden im Kryptohandel immer wichtiger. Die Community tauscht sich auf Discord, Twitter, Reddit und selbst auf Instagram aus. Daraus ergibt sich eine enorme Datenflut, was es gerade für Einzelpersonen beziehungsweise Laien enorm schwer macht, diese fundiert auszuwerten. Das übernimmt Dash2Trade, errechnet aus allen diesen Informationen einen Durchschnitt, den man dann wiederum in die eigene Strategie einbauen kann. Auf der Website des Projekts kann man sich schon einen ersten Überblick über die Funktionen verschaffen und mit konkurrierenden Plattformen wie Cryptohopper oder Maxxer vergleichen.

[embedded content]

Das A+O – die richtige Strategie

Die richtige Strategie ist für erfolgreiches Trading der Dreh- und Angelpunkt. Doch woher weiß man eigentlich, dass die eigene Strategie die richtige ist? Dash2Trade bietet den Nutzern der Plattform eine Backtesting Möglichkeit. Das heißt, man kann die eigene Strategie unter Live-Bedingungen testen, ohne reales Geld beziehungsweise Kryptos zu investieren. Ist die Strategie nicht erfolgreich, kann man diese neu bewerten, anpassen und erneut testen – bis das Ergebnis passt.

Darum wurde die Markteinführung vorgezogen

Dash2Trade hat die Markteinführung aufgrund der Pleite der Kryptobörse FTX vorgezogen, die das Vertrauen der Kryptoanleger vermutlich nachhaltig erschüttert hat. Die Plattform bietet unter anderem ein Tool zur Due-Dilligence Prüfung. Außerdem hat Dash2Trade ähnlichen Projekten, die sich in der Frühphase der Entwicklung befinden, eines voraus: Die Beta-Version des PreSale Dashboards steht kurz vor der Fertigstellung. Als Launchtermin ist der 5. Januar 2023 geplant. Um alle Features der Plattform nutzen zu können, muss man ein monatliches Abo abschließen, dass mit dem D2T-Coin bezahlt wird. Es wird auch eine Free-Version geben, allerdings mit eingeschränkten Zugangsmöglichkeiten.

Das PreSale Dashboard

Die KI hinter dem PreSale Dashboard konzentriert sich auf 12 wesentliche Datenpunkte der 20 bis 30 PreSale Coins, die jede Woche auf dem Kryptomarkt auftauchen. Diese Coins sind bei Anlegern äußerst beliebt, vermutlich auch, weil eine überdurchschnittliche Rendite möglich ist. Das Dashboard führt beispielsweise eine On-Chain-Analyse durch oder überprüft die Projekttechnologie. Aber nicht nur eine „Maschine“ prüft die vielen PreSale Coins. Die Macher prüfen die Coins auch manuell. Durch diese Kombination aus menschlicher und maschineller Intelligenz ist es dem Team gelungen ein Dashboard zu bauen, dass zielgerichtet sogenannte Alpha-Coins findet.

Warum Dash2Trade der neue 10x Coin sein könnte

Dash2Trade bietet seinen Nutzern einen umfassenden Service, der sich sowohl an Tradingprofis als auch an Trading-Anfänger richtet. Nach dem Terra/Luna Crash und der  FTX-Pleite ist vermutlich der größte Teil der Trader auf der Suche nach einer sicheren Anlagemöglichkeit – denn wirklich niemand verbrennt gerne sein Geld. Dash2Trade möchte eine Hilfestellung geben, diese sicheren Anlagemöglichkeiten zu identifizieren. Die Macher haben sich das große Ziel gesetzt, ein „Bloomberg“ für Kryptowährungen zu werden. Der D2T Coin ist in das Ökosystem eingebettet und kann außerdem an den Börsen gehandelt werden. Das Team, das hinter Dash2Trade steht, hat obendrein schon ein erfolgreiches Kryptoprojekt an den Start gebracht, nämlich die Plattform Learn2Trade mit über 70.000 Nutzern. Von denen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch ein großer Anteil Interesse an der neuen Plattform und dem nativen D2T-Token hat.

Übrigens: Natürlich findet man die Funktionen, die Dash2Trade bietet auch auf anderen Plattformen, aber immer nur einen Teil davon. Dash2Trade ist die einzige Plattform im Kyptouniversum, die ihren Nutzern all das bietet, was es für erfolgreiches Kryptotrading braucht.

Jetzt D2T kaufen

The Road to ICO

Momentan kann der Dash2Trade Token noch im PreSale zu einem Preis von 0,0533 US-Dollar gekauft werden. Unentschlossene sollten sich jetzt schnell entscheiden, der Vorverkauf läuft noch knapp 10 Tage – und dann geht es Schlag auf Schlag. Wie oben bereits erwähnt, ist für den 5. Januar der Launch des PreSale Dashboards geplant. Am 11. Januar geht es mit dem ICO weiter.

Zuletzt aktualisiert am 25. Dezember 2022

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ledger - Crypto Beginners Pack
Quelle: Coincierge.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.