• Mo. Feb 6th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Cardano investieren: Ist das überhaupt noch sinnvoll?

Dez 23, 2022

Möchtest du in Cardano investieren, weißt aber nicht wo anfangen? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel lernst du nämlich, wie und wo du in Cardano investieren kannst.

Wir schauen uns aber auch die Chancen und Risiken einer Cardano Investition genau an. Zudem lernst du, ob jetzt ein guter Zeitpunkt für ein Investment in den ADA Coin ist oder ob du besser noch etwas warten solltest.

Bevor wir damit starten, ist es aber wichtig, das hinter dem ADA Token stehende Projekt Cardano genauer kennenzulernen.

Was ist Cardano?

Cardano wurde 2017 von Charles Hoskinson gegründet mit dem Ziel, eine Blockchain Plattform zu erstellen, die schneller, günstiger und dezentraler als Ethereum ist.

Charles Hoskinson war zuvor Teil des Ethereum Gründerteams und hat dadurch hautnah miterlebt, wo die Blockchain Technologie optimiert werden könnte.

Blockchain Plattform mit Fokus auf Smart Contracts

Die Cardano Blockchain ist eine Technologie, die sich auf die Ermöglichung von Smart Contracts fokussiert. Cardano wird daher auch als möglicher “Ethereum Killer” bezeichnet.

Denn Ethereum wird bisher von den meisten dApps für Smart Contracts verwendet. Deren Blockchain Technologie kämpft allerdings mit einigen Problemen, weshalb die Nutzung von Ethereum manchmal extrem langsam und teuer sein kann. Cardano möchte das besser machen.

Ebenfalls gleich wie auf Ethereum wird der ADA Token für die Zahlung von Gas für die Durchführung jeglicher Transaktionen benötigt. Das macht den ADA Token auch als Investment interessant, da die Nachfrage nach der Kryptowährung mit der steigenden Nutzung der Cardano Blockchain ansteigen wird.

Wie funktioniert Cardano?

Die Cardano Blockchain Technologie – Ouroboros genannt – funktioniert grundsätzlich mit 2 Schichten: der Cardano Settlement Layer und der Cardano Control Layer.

Auf der Settlement Layer werden Transaktionen verarbeitet, also ADA gesendet oder empfangen. Die Control Layer ermöglicht Entwicklern und Experten die Erstellung von Smart Contracts und weiteren Funktionen.

Durch dieses zweischichtige System sollen Updates auf der einen Schicht durchgeführt werden können, ohne dass die Funktionen auf der anderen unterbrochen werden.

Wie viele ADA Coins sind im Umlauf?

Gemäß Coinmarketcap befinden sich aktuell rund 34.5 Mrd. ADA Token im Umlauf. Bei einem aktuellen Preis von ca. $0,3 pro ADA gibt das eine Marktkapitalisierung von knapp 11 Mrd.

Insgesamt gibt es 45 Mrd. ADA Token. Diese werden nach und nach mittels Staking an Anleger verteilt. Das führt zwar zu einer gewissen Verwässerung des Cardano ADA Angebots. Allerdings ist diese gering und klar definiert.

Im Dezember 2027 werden nämlich die letzten Cardano ADA Coins an Stake Pools verteilt. Danach sind alle Coins auf dem Markt.

Steigerung der Transaktionen pro Sekunde auf bis zu 1 Mio. TPS

Ein weiterer großer Fokus des Cardano Teams ist die Steigerung der Transaktionen pro Sekunde (TPS) auf 1 Mio.

Zum Vergleich, Visa kann aktuell gerade einmal rund 65’000 Transaktionen pro Sekunde bewältigen. Bei Bitcoin und Ethereum sieht es noch schlechter aus. Bitcoin schafft gerade einmal 7 Transaktionen pro Sekunde und bei Ethereum sind es etwa 15 bis 30.

Sollte es Cardano also über 1 Mio. TPS schaffen, dann wären sie allen anderen Kryptowährungen weit voraus.

Dies soll mit dem Hydra Update am Ende der Basho Ära geschehen. Dabei wird die Möglichkeit geschaffen, mehrere Schichten zu erstellen, die dann Transaktionen parallel verarbeiten können.

Die Cardano Entwickler arbeiten hart am Hydra Update, welches nach einem griechischen Schlangenmonster benannt istDie Cardano Entwickler arbeiten hart am Hydra Update, welches nach einem griechischen Schlangenmonster benannt ist

Passives Einkommen durch Staking

Was Cardano zudem auch noch spannend macht ist die Möglichkeit von passivem Einkommen durch Staking.

Das Staking muss lediglich einmal in einem Cardano Wallet eingestellt werden und dann kann man automatisch etwa 5% pro Jahr verdienen.

Diese Einnahmen sind garantiert, solange Cardano normal funktioniert. Allerdings können die Rewards zwischenzeitlich an Wert verlieren. Denn die Erträge werden ebenfalls in der Kryptowährung ADA ausbezahlt. Wenn der ADA Kurs sinkt, dann sinkt auch der Wert der Erträge.

Umgekehrt können diese aber in einem Bullenmarkt auch plötzlich ein Vielfaches an Wert gewinnen.

Soll man in Cardano investieren?

Jetzt da du weißt, was Cardano interessant macht, fragst du dich wahrscheinlich, ob du denn nun in Cardano investieren sollst.

Ein Investment ist immer mit Risiken verbunden. Das gilt bei Kryptowährungen ganz besonders. Deshalb muss diese Frage genauer angeschaut werden.

Ist Cardano eine gute Investition?

Cardano befindet sich seit Beginn unter den Top 50 Kryptowährungen. Obwohl der ADA Token seit über einem Jahr einen Abwärtstrend verfolgt, ist ADA immer noch auf Marktrang 9.

Cardano gehört damit zu den sogenannten Bluechip Kryptowährungen, also zu den grossen Spielern wie auch Bitcoin und Ethereum. Obwohl das Cardano Projekt im Vergleich zu anderen Blockchain Projekten langsamer unterwegs ist, steht seit Jahren eine loyale und starke Fangemeinde hinter Cardano.

Dies verschafft Cardano mehr Möglichkeiten für ein starkes Wachstum. Denn sobald der Markt wieder bullisch wird, werden positive News höchstwahrscheinlich einen starken Einfluss auf den ADA Preis haben.

Cardano kann insgesamt also als gute Investition klassifiziert werden. Natürlich sollte ein Portfolio stets aus mehreren Kryptowährungen bestehen und einigermaßen ausgeglichen sein. Es macht jedoch Sinn, einige der top 10 Krypto Coins darin zu halten. Neben Bitcoin und Ethereum passt Cardano da gut dazu.

Neben Kryptowährungen wie Bitcoin ist Cardano aktuell auf Platz 9Neben Kryptowährungen wie Bitcoin ist Cardano aktuell auf Platz 9

Chancen und Risiken einer Investition in Cardano

Die Chancen einer Investition in Cardano sind ein überdurchschnittlich starkes Wachstum der Kryptowährung gegenüber dem Rest des Marktes. Bereits zum letzten Allzeithoch von 3 US Dollar wäre es ein 10x.

Wenn Hydra bis 2025 implementiert und der Markt weiterhin in einem 4-Jahreszyklus traden wird, dann ist bis dahin gar ein Preis von $16,31 möglich.

Zudem kannst du durch Staking zusätzlich passives Einkommen von rund 5% pro Jahr verdienen, während du auf das große Wachstum wartest.

Die Risiken sehen ähnlich aus wie bei jedem anderen Investment auch: du könntest dein ganzes Geld verlieren.

Obwohl das Risiko eines kompletten Kollapses von Cardano klein ist, ist ein Zerfall der Cardano Proof of Stake Plattform immer möglich. Deshalb ist es wichtig, dass du immer nur so viel Geld investierst, wie du auch problemlos verlieren kannst.

Ein Bärenmarkt vergrößert allerdings die Chancen auf Wachstum. Das gilt insbesondere, wenn der Kurs schon um 80% oder 90% gefallen ist. Natürlich kann der Preis danach nochmal um 90% fallen. Die Chancen auf das Gegenteil stehen aber besser.

Ein weiteres Risiko ist, dass Proof of Stake Anbieter von starker Konkurrenz umgeben sind. Denn neben Cardano gibt es zahlreiche weitere Projekte, wie Solana, Polkadot, Avalanche, Algorand, Binance Smart Chain etc., die Ethereum ebenfalls gerne vom Tron stoßen würden.

Bis sich aber entscheiden wird, welches Blockchain Projekt die beste Proof of Stake Plattform wird, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Und bis dahin lohnt sich die Spekulation für Anleger auf ein starkes Blockchain Projekt wie Cardano.

Wie kann man in Cardano investieren?

Es gibt mehrere Wege, wie du in Cardano investieren kannst. Du kannst Cardano ADA auf einer Krypto Börse kaufen oder auf einem CFD Broker ein Cardano Derivat erwerben. Im weiteren Sinne kannst du auch in Cardano investieren, indem du ein Cardano NFT kaufst.

Die gängigste Art ist jedoch, Cardano auf einer Krypto Börse zu kaufen. Damit erwirbst du die “echten” ADA Token, die du später auch staken und damit passives Einkommen verdienen kannst.

Beim CFD Handel kaufst du ein Derivat, das heißt du kaufst lediglich ein Vehikel, welches den Preis von Cardano ADA repräsentiert. Dies wird hauptsächlich für den Handel mit Hebel verwendet und ist daher sehr riskant.

Wenn du dich im Kryptomarkt sehr gut auskennst und mehr über den CFD Handel erfahren möchtest, dann schau dir als nächstes unseren ausführlichen Artikel zum Thema Cardano kaufen an.

Beste Anbieter für eine Cardano Investition

In diesem Abschnitt zeigen wir dir die besten Anbieter, um in Cardano zu investieren.

eToro

Wir empfehlen Anlegern Cardano über den Broker eToro zu kaufen.Wir empfehlen Anlegern Cardano über den Broker eToro zu kaufen.

eToro ist unser Favorit und der Testsieger, um in Cardano zu investieren. Im Gegensatz zu anderen Krypto Börsen ist eToro gleich in mehreren Ländern reguliert, nämlich in Zypern, Großbritannien, Israel und Australien.

Ein weiterer großer Vorteil sind die vielfältigen Einzahlungsmöglichkeiten. Neben der gängigen Option für Einzahlungen mit der Kreditkarte, bietet eToro nämlich auch weitere Möglichkeiten wie Banküberweisung, Sofortüberweisung und sogar Paypal an.

Zudem sind die Gebühren klar und transparent: pro Transaktion bezahlt man 1,00 %.

Was ebenfalls sehr praktisch ist für Anleger, die in Cardano investieren wollen, ist dass man die Cardano Tokens auch gleich auf eToro staken kann.

Wir empfehlen zwar stets die sicherere Variante des Stakings über ein Hardware Wallet. Aber wenn du es so unkompliziert wie möglich halten willst, dann kannst du gleich alles auf der Krypto Börse erledigen.

Binance

Binance zeichnet sich v.a. durch die Möglichkeit von passivem Einkommen und die tiefen Gebühren ausBinance zeichnet sich v.a. durch die Möglichkeit von passivem Einkommen und die tiefen Gebühren aus

Eine weitere gute Option, um in Cardano zu investieren ist Binance. Binance gehört zu den größten, bekanntesten und ältesten Krypto Börsen. Der große Vorteil von Binance sind die tiefen Gebühren. Denn auf dieser Krypto Börse bezahlt man standardmäßig 0,1% pro Transaktion.

Dafür müssen bei den Einzahlungsmethoden Abstriche gemacht werden. Denn auf Binance kannst du nur Geld mit der Kreditkarte einzahlen.

Zudem ist Binance zwar in Frankreich reguliert, die Firma hat aber den Sitz an einem unbekannten Ort. Damit ist Binance für deine ADA Tokens etwas weniger sicher als eToro.

Auf Binance kannst du zwar auch Cardano staken. Aufgrund der geringeren Rechtssicherheit wird aber nicht empfohlen, große Mengen an Kryptowährungen auf dem Exchange zu halten. Wenn du aber nur Cardano kaufen und dann auf dein Wallet schicken willst, dann kannst du Binance problemlos nutzen.

Kraken

Bei Kraken Kryptowährungen kaufen.Bei Kraken Kryptowährungen kaufen.

Kraken gehört ebenfalls zu den ältesten und etabliertesten Krypto Börsen, denn diese App existiert bereits seit 2011. Diese Börse hat Sitz in den USA und ist auch dort reguliert.

Die Gebühren liegen auch hier bei tiefen 0,16 bis 0,26% pro Transaktion.

Und auch hier kannst du deine Cardano direkt staken und damit zwischen 3 und 6% Rendite pro Jahr erzielen.

Bitpanda

Krypto-Plattform Bitpanda um in ADA zu investierenKrypto-Plattform Bitpanda um in ADA zu investieren

Bitpanda gehört zu den bekanntesten europäischen Krypto Börsen. Bitpanda wurde bereits 2014 unter dem damaligen Namen Coinimal gegründet. Mit Sitz in Österreich ist Bitpanda auch dort reguliert.

Die Gebühren variieren hier je nach Account. Auf dem regulären Account sind es eher hohe 1,49% pro Transaktion. Auf dem Pro Account kannst du eine Transaktion hingegen für 0,15 bis 0,25% durchführen.

Geld kann hier mit der Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Banküberweisung eingezahlt werden.

Auch auf Bitpanda kannst du direkt Cardano staken. Allerdings erhältst du hier aktuell nur 3,55% pro Jahr, während du auf deinem Wallet in der Regel etwa 5% erhältst.

Ist es zu spät, in Cardano zu investieren?

Jetzt wo du weißt, wie du in Cardano investieren kannst, fragst du dich vielleicht, ob es nicht schon zu spät ist für den Kauf von Cardano. Schließlich ist der ADA Coin von knapp 3 US Dollar auf etwa $0,3 gefallen.

Dafür lohnt sich eine Analyse des bisherigen Cardano Kursverlauf. Basierend darauf kann auch eine Prognose für den Cardano Kurs erstellt werden.

Bisheriger Cardano Kursverlauf

Cardano wurde 2017 mittels eines Initial Coin Offerings (ICO) bei einem Preis von $0,024 lanciert.

Danach stieg der ADA Token rasant auf über 1 US Dollar innerhalb von wenigen Monaten. Das Zyklushoch wurde schließlich im Januar 2018 erreicht. Je nach Exchange wurde ein Preis zwischen $1,17 und $1,37 erreicht.

Cardano Kurs der letzten JahreCardano Kurs der letzten Jahre

Im darauffolgenden Bärenmarkt verlor Cardano schließlich wieder sämtliche Gains und erreichte zuerst am 16. Dezember 2018 ein Zyklustief von $0,028. Nach einer ersten Erholung auf ca. $0,38, fiel der Kurs im März 2020 wiederum rasant und erreichte schließlich das Allzeittief bei $0,024.

Nach einer längeren Seitwärtsbewegung zog Cardano ADA ab Ende 2020 wieder stark an. Zwischen November 2020 und September 2021 wurde Cardano von rund $0,1 auf knapp 3 US Dollar katapultiert.

Das Allzeithoch wurde kurz vor der Alonzo Hardfork erreicht, die die Lancierung der Smart Contracts Technologie einläutete. Da sich die Cardano Blockchain als noch nicht genügend skalierbar erwies, blieb der darauffolgende Hype aus, was zu einem starken Kursabfall führte.

Dieser Abwärtstrend hält bis jetzt an und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Cardano ADA verlor eine Unterstützung nach der anderen und handelt zurzeit bei ca. $0,3. Der letzte Support bei $0,4 konnte nicht halten und die nächste Supportzone befindet sich erst zwischen $0,14 und $0,17.

Die nächste Supportzone für Cardano liegt zwischen $0,14 und $0,17Die nächste Supportzone für Cardano liegt zwischen $0,14 und $0,17

Wenn du mehr über den Cardano Kursverlauf erfahren möchtest, dann schau als nächstes unseren Artikel zum Thema Cardano Kurs an.

Cardano Kursprognose

Basierend auf dem bisherigen Kursverlauf können wir nun einen Blick in die Zukunft werfen.

Aufgrund des nach wie vor stark vorherrschenden Abwärtstrends ist eine Erholung der Cardano Preises in nächster Zeit nicht in Sicht. Im Gegenteil, Anfang 2023 wird Cardano ADA höchstwahrscheinlich die Supportzone um $0,16 berühren.

Sollte diese Unterstützung halten, dann würde die letzte Unterstützung bei $0,4 zu einem Widerstand werden. Es ist daher eher unwahrscheinlich, dass Cardano ADA in den nächsten Monaten wieder zu neuen Hochs aufbrechen wird.

Sofern der Bärenmarkt bei Bitcoin und im gesamten Markt weiter anhält, dann wird Cardano Anfang 2023 eher unter die Supportzone fallen wird. Sollte das passieren, dann wäre die nächste Supportzone erst zwischen ca. $0.079 und $0,099.

Die kurzfristige Prognose sieht also düster aus.

Langfristig hat Cardano allerdings massives Potenzial. Sobald die weitere Entwicklung der Cardano Blockchain besser aussieht und die aktuellen Probleme gelöst worden sind, dann wird Cardano schnell wieder sein letztes Hoch von knapp 3 US Dollar erreichen können.

Wenn Cardano sein Ökosystem und seine Partnerschaften drastisch ausbauen kann, dann sollte bis 2025 sogar eine Marktkapitalisierung von 571 Mrd. und damit ein Preis von $16,31 möglich sein.

Möchtest du mehr über die Cardano Kursprognose erfahren? Dann schau als nächstes unseren Artikel zum Thema Cardano Prognose 2025, 2030 und 2050 an.

Soll ich jetzt in Cardano investieren?

Damit kommen wir nun also nochmals zur Frage: soll man jetzt in Cardano investieren?

Fakt ist, der ADA Token ist bereits um rund 90% gefallen. Natürlich kann der Preis nochmal um gute 50% bis 90% fallen. Allerdings ist das Wachstumspotential bereits jetzt riesig. Prognosen sind aber keine exakte Wissenschaft und können Anlegern keine Garantie für die weitere Entwicklung des Kurses geben.

In einem Bärenmarkt wie dem jetzigen in Cardano zu investieren ist also grundsätzlich eine sehr gute Idee.

Die beste Strategie ist allerdings oft das sogenannten Dollar Cost Averaging (DCA). Das bedeutet, dass man als Anleger seine Investitionen aufteilt und eine Kryptowährung in einem regelmäßigen Intervall, unabhängig von Preisschwankungen, kauft.

Damit kannst du von einem weiteren Preissturz profitieren, verpasst aber auch nicht den Tiefpunkt, sofern Cardano Krypto ab jetzt nur noch aufwärts trenden sollte.

Cardano investieren – Fazit

Ein Bärenmarkt wie der jetzige bietet eine der besten Möglichkeiten, um in Cardano zu investieren und die ADA Kryptowährung zu einem guten Preis zu erhalten.

Neben Charles Hoskinson verfügt die Cardano Plattform über zahlreiche talentierte Entwickler. Cardano hat einen klaren Plan für die Verbesserung der Skalierbarkeit, womit die Blockchain Technologie sich stark verbessern sollte.

Wenn du jetzt in Cardano investieren willst, dann eignet sich eine Krypto Börse wie eToro am besten. Dort hast du die Möglichkeit, neben der Überweisung oder Zahlung mit der Kreditkarte, auch mit Paypal Geld einzuzahlen.

Zudem ist eToro international reguliert und ermöglicht dir auch gleich, deine Cardano auf dem Exchange zu staken.

Wenn du noch mehr über Cardano erfahren möchtest, dann schau dir diese Artikel als nächstes an:

Cardano investieren – FAQ

Hast du jetzt noch offene Fragen im Zusammenhang mit dem Investieren in Cardano? Hier kommen einige FAQ zu diesem Thema.

Hat Cardano noch Zukunft?

Nach einer starken Preiskorrektur, wie sie Cardano in den letzten 1,5 Jahren gesehen hat, fragen sich viele Anleger: Hat die Cardano Kryptowährung noch Zukunft? Basierend auf unserer Chartanalyse sieht die nahe Zukunft tatsächlich nicht allzu rosig aus. Langfristig hat Cardano aber großes Potenzial, Ethereum als Nr. 1 Proof of Stake Blockchain Plattform abzulösen. Das hängt natürlich stark davon ab, ob Cardano wirklich Lösungen für die bestehenden Probleme mit der Skalierbarkeit finden kann. Sollte es Cardano mit der Implementierung von Hydra tatsächlich schaffen, 1 Mio. Transaktionen pro Sekunde verarbeiten zu können, dann wird die Nachfrage nach der Cardano Kryptowährung, und damit auch der Preis, explodieren.

Wird ADA Cardano steigen?

Wie gesagt, kurzfristig wahrscheinlich eher nicht. Langfristig ist aber selbst pessimistisch gesehen bis 2025 zumindest ein Anstieg bis auf das letzte Allzeithoch bei rund 3 US Dollar möglich.

Wo steht Cardano 2025?

Die Preisentwicklung von Cardano bis 2025 hängt stark von der Entwicklung der Cardano Blockchain Technologie ab. Wenn das Cardano Projekt seine Roadmap einhalten kann und bis 2025 mit dem Hydra Update seine Skalierbarkeit drastisch verbessern kann, dann könnte Cardano Ethereum als eines der größten Proof of Stake Blockchain Projekte überholen. In diesem Fall wäre ein Preis von $16,31 möglich. Sofern die Cardano Entwickler weiterhin auf Probleme stoßen und sich die Weiterentwicklung der Cardano Anwendungen weiter verzögert, dann sollte zumindest das letzte Allzeithoch von 3 US Dollar wieder erreicht werden können.


Quelle: Coin Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.