• Di. Jan 31st, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Bullisher Altcoin? Kurssprung bei Quant leitet Jahresendrallye ein

Dez 27, 2022

Das schwierige Kryptojahr 2022 geht schon bald zu Ende. Trotz eines herben Rücksetzers am Gesamtmarkt und Kurskorrekturen bei vielen Altcoins von 80 und mehr Prozentpunkten konnten sich einige Kryptowährungen verhältnismäßig gut aus der Affäre ziehen. Neben Polygon (MATIC), dem Top-Performer unter den 20 größten Kryptoprojekten, wusste auch Quant (QNT) zu überzeugen. Zwar korrigierte auch Quant in der Spitze um 80 Prozentpunkte auf ein zwischenzeitliches Jahrestief von 40 USD, erholte sich in der zweiten Jahreshälfte jedoch spürbar von seinem Verlaufstief und erreichte im Oktober ein Jahreshoch bei 228 USD, bevor der Kurs erneut deutlicher auf 100 USD konsolidierte. Im Bereich des Golden Pockets scheint der QNT-Kurs in den letzten Tagen jedoch vorerst einen Boden ausgebildet zu haben. In Anbetracht der schwachen Kursperformances bei vielen anderen Altcoins, stellt dieser Anstieg eine bemerkenswerte Stärke dar. Wenige Tage vor Jahresschluss taxiert Quant mit lediglich 40 Prozent Kursabschlag im 12-Monatsvergleich deutlich bullisher als die meisten anderen großen Kryptowährungen. Ob der QNT-Kurs seine positive Kursentwicklung beibehalten kann und welche Kursmarken in den kommenden Wochen und Monaten relevant sein werden, soll in diesem Artikel genauer beleuchtet werden.

Ein Ausbruch über 133 USD sollte Quant weiteren Auftrieb geben

Solange der QNT-Kurs sich wie in den letzten Monaten mehrfach gezeigt oberhalb der psychologisch wichtigen 100-USD-Marke behaupten kann, ist das Chartbild bullish zu werten. Sodann dürfte Quant zeitnah erneut einen Anlauf in Richtung des ersten starken Widerstands bei 133 USD wagen. Sollte der QNT Kurs hingegen nachhaltig unter die türkise Supportzone zwischen 84 USD und 88 USD zurückfallen, ist mit einer Korrekturfortsetzung zu rechnen.

Kursanalyse Quant (QNT) 27.12.22Kursanalyse Quant (QNT) 27.12.22
Tageschart auf Basis des Wertepaares QNT/USDT auf Binance

QNT: Bullishe Kursziele für die kommenden Wochen

Um den Befreiungsschlag der letzten Tage zu bestätigen und weiteres Aufwärtspotenzial zu generieren, muss das Käuferlager zunächst den multiplen Widerstand aus Supertrend, EMA50 (orange), EMA200 (blau) und 23er Fibonacci-Retracement der letzten Bewegung dynamisch durchbrechen. Gelingt es den Bullen die 125 USD per Tagesschluss zu überwinden, ist ein direkter Kurssprung bis an das letzte Zwischenhoch bei 133 USD wahrscheinlich. Hier muss die Käuferseite am Drücker bleiben, um kein sogenanntes Doppel-Top zu produzieren. Kann Quant sodann ein neues Hoch ausbilden, bestätigt sich die bullishe Marktstruktur. Der Widerstand bei 145 rückt als Kursziel in den Blick. Hier verläuft das 38er Fibonacci-Retracement der letzten Bewegung gepaart mit einem wichtigen horizontalen Widerstandslevel. Wird dieser Kreuzresist ebenfalls überwunden, aktiviert sich die orange Zone zwischen 155 USD und 161 USD als nächster relevanter Zielbereich. Im ersten Anlauf dürfte der QNT Kurs hier jedoch scheitern.

Eine Stabilisierung bei Bitcoin dürfte Quant helfen

Erst wenn auch der Bitcoin Kurs sich ebenfalls erholen kann und dynamisch über das Verlaufshoch bei 18.400 USD ausbrechen kann, könnte Quant den Widerstandsbereich um das 61er Fibonacci-Retracement der übergeordneten sowie der aktuellen Bewegung zwischen 174 USD und 181 USD erreichen. Diese Zone ist für die kommenden Wochen als maximale Zielzone vorstellbar. Können die Bullen auch diesen starken Resistbereich mittelfristig hinter sich lassen, hält sich das Chartbild weiter auf. Ein Folgeanstieg bis an die 209 USD, maximal sogar bis an das Jahreshoch bei 228 USD wäre dann nicht mehr ausgeschlossen. Übergeordnet lautet die erste Zielmarke für das erste Halbjahr in 2023 259 USD. Nur wenn auch dieser Resist in Form des Kreuzwiderstands aus übergeordnetem 78er Fibonacci-Retracement und starker horizontaler Widerstandslinie nachhaltig übersprungen werden sollte, rückt die rote Zielzone zwischen 278 USD und 312 USD als maximalem übergeordnetem Anstiegsbereich in den Fokus der Anleger.

  • Bearishe Kursziele: 100 USD, 94/92 USD, 87/84 USD, 79/74 USD, 70 USD, 60 USD, 48 USD, 44/40 USD, 25 USD, 20 USD

QNT: Bearishe Kursziele für die kommenden Wochen

Zeigt sich der Kryptomarkt weiter schwach und Bitcoin rutscht im ersten Quartal in Richtung 15.000 USD ab, dürfte es auch Quant schwer haben, die Marke von 100 USD zu behaupten. Wird dieser Support nachhaltig aufgegeben und in der Folge das Verlaufstief bei 94 USD unterschritten, müssen die Bullen alles daran setzen, den Bereich um 92 USD nicht aufzugeben. Durchschlägt der QNT Kurs diese Kursmarke gen Süden, rückt das Tief aus dem September bei 87 USD in den Fokus. Die türkise Unterstützungszone muss zwingend halten, um das Chartbild für die Bullen nicht deutlich einzutrüben. Können die Bären ihrerseits den Abgabedruck hingegen weiter steigern, ist ein Rückfall bis in die grüne Zone zunehmend wahrscheinlich. Die Korrekturbewegung könnte sich damit unmittelbar bis an die 74 USD ausweiten. Sogar ein direkter Kurs-Spike bis an das übergeordnete 23er Fibonacci-Retracement bei 70 USD ist vorstellbar.

Ein Rückfall in Richtung des Jahrestiefs muss eingeplant werden

Tendiert der klassische Aktienmarkt in der kommenden Zeit ebenfalls weiter schwach und zieht den gesamten Kryptomarkt mit sich, dürfte der QNT Kurs bis an den Support bei 60 USD nachgeben. Hält diese horizontale Unterstützungsmarke nicht, weitet sich der Abverkauf bis 48 USD aus. Hier ist erneut mit vermehrter Gegenwehr des Bullenlagers zu planen. Bleiben die Käufer hingegen abstinent, rückt die graue Zone um das Tief aus dem Juni 2022 in den Fokus der Investoren. Spätestens in diesem Bereich ist eine bullishe Entlastungsrallye sehr wahrscheinlich. Reicht dieses jedoch nicht aus und die Kryptoleitwährung Bitcoin korrigiert in Richtung 12.500 USD oder sogar darunter, könnte Quant neue Allzeittiefs anvisieren und in die Zone zwischen 25 USD und 20 USD wegbrechen. Oberhalb der 92 USD haben die Bullen das Zepter vorerst weiter in der Hand, was sich durch aktive Kaufsignale beim MACD und RSI-Indikator bestätigt.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,94 Euro.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.

Zum Anbieter


Quelle: BTC Echo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.