• Mo. Jan 30th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Bitcoin und Ethereum steigen 5% – geht der Bull-Run jetzt weiter?

Mrz 28, 2022
Bitcoin und Ethereum steigen 5% – geht der Bull-Run jetzt weiter?

Bitcoin und Ethereum steigen 5% – geht der Bull-Run jetzt weiter?

Nach einem schwachen ersten Quartal scheint sich der gesamte Kryptowährungsmarkt mit Bitcoin und Ethereum wieder zu erholen – zumindest im Moment.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

So ist der Preis von Bitcoin und Ethereum am Sonntag in die Höhe gesprungen und hat den jüngsten Preiswiderstand durchbrochen. Auch der übrige Kryptomarkt ist nach oben geschossen. Bitcoin konnte innerhalb von 24 Stunden um mehr als 5% auf 47.020 Dollar steigen. Ethereum hingegen ist laut CoinMarketCap um 5% auf 3.292 Dollar gestiegen.

Bitcoin und Ethereum stark wie lange nicht

Bitcoin ist in der letzten Woche um 14% gestiegen, Ethereum um 15%. Andere Top-Coins sind ebenfalls stark im Plus: Polkadot (DOT) ist innerhalb von 24 Stunden um 7% gestiegen, Dogecoin (DOGE) um 6%, Solana (SOL) um 5%, Avalanche (AVAX) um 4%, XRP um 3% und Cardano (ADA) um 3%.

Es war nicht sofort klar, was den Aufschwung verursacht hat. Aber: Es ist wahrscheinlich eine Kombination aus vielen Faktoren, die sich kurz- und langfristig entwickelt haben – einschließlich Krypto-Nachrichten und breiteren Markttrends.

Zum Beispiel ist der S&P 500 seit einer Woche in Folge gestiegen, und die Korrelation zwischen Bitcoin und Aktien ist auf einem 17-Monats-Hoch. Darüber hinaus sagte Do Kwon, Schöpfer des Protokolls Terra (LUNA), in einem Twitter-Space: Er plane, Milliarden von Dollar in Bitcoin zu kaufen und in einer Reserve zu halten, um den Stablecoin TerraUSD (UST) zu unterstützen. Die offizielle Bitcoin-Wallet-Adresse der Luna Foundation enthält derzeit über 1,1 Milliarden Dollar. Und Kwon plant, BTC im Wert von bis zu 10 Milliarden Dollar anzuhäufen.

Laut Glassnode sind die Bitcoin-Bestände an den Börsen auf dem niedrigsten Stand seit mehr als drei Jahren, was auf eine gestiegene Nachfrage und ein Interesse daran hindeutet, Bitcoin über Cold-Storage-Methoden wie Hardware-Wallets von den Börsen wegzubringen.

Die Bitcoin-Reserven auf Kryptowährungsbörsen sind auf breiter Front niedrig. Quelle: CryptoQuant

El Salvador setzt auf Vulkananleihen

Darüber hinaus hat El Salvador seinen Vorstoß in Richtung Bitcoin-Massenakzeptanz mit seinen „Vulkananleihen“ fortgesetzt. Die sind, obwohl sie sich verzögern, immer noch für das Land geplant. Präsident Nayib Bukele hat seinen 3,6 Millionen Twitter-Followern letzte Woche gesagt, dass sie in die Vulkananleihen investieren sollen, um „die Welt ein bisschen schwerer kontrollierbar zu machen“.

Und vergessen wir nicht die offizielle Legalisierung von Kryptowährungen in der Ukraine und die fortgesetzte Annahme von Spenden (bisher mehr als 100 Millionen Dollar) in Form von Bitcoin, Ethereum, Polkadot und Dogecoin.

Oder wenn man Dogecoin-Mitbegründer Billy Markus fragt:

„Die Antwort ist immer Manipulation.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ledger - Crypto Beginners Pack
Quelle: Coincierge.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.