• Di. Nov 30th, 2021

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Bitcoin korrigiert nach Allzeithoch – Altcoin-Kurse zeigen sich aktuell bullish

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on reddit

Bitcoins (BTC) Anstieg auf ein neues Allzeithoch sorgte auch bei der überwiegenden Mehrheit der Top-100 Altcoins für ansteigende Kurse. Mehrere Altcoins folgten der Krypto-Leitwährung und bildeten ebenfalls neue Höchststände aus.

Der Kryptomarkt blickt auf eine ereignisreiche Handelswoche zurück. Die Zulassung des ersten US-basierten Bitcoin-ETFs ließ die Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) auf ein neues Allzeithoch bei 67.014 USD ansteigen. Zwar kam es im Anschluss zu vermehrten Gewinnmitnahmen, die den Bitcoin-Kurs zurück in Richtung 60.000 USD korrigieren ließen, der Stimmung unter den Anlegern tat das aber keinen Abbruch. Viele Altcoins wie Ethereum (ETH), Solana (SOL) und der Meme Coin Shiba Inu (SHIB) erreichten ebenfalls neue Allzeithochs, bevor auch hier vermehrt Gewinnmitnahmen einsetzten. Diese Entwicklung könnte sich in den kommenden Monaten weiter fortsetzen. Das letzte Quartal ist traditionell der bullishste Jahresabschnitt am Kryptomarkt.

Beste Kursentwicklung unter den Top-10 Altcoins:

Shiba Inu (SHIB):

Der Meme Coin Shiba Inu kann in den letzten Handelstagen erneut deutlich im Wert zulegen und auf Wochensicht rund 40 Prozentpunkte im Wert ansteigen. In der Spitze erreichte der SHIB-Kurs ein neues Allzeithoch bei 0,00004468 USD und sorgte für einen Sprung des Meme Coins unter die Top-10 Altcoins. Die Entwicklung von Non-Fungible-Token auf Shiba Inu sorgte in der Community für helle Aufregung. Ob diese News nachhaltig für einen weiter steigenden SHIB-Kurs sorgen wird, gilt es vorerst abzuwarten. Ein positives Indiz wäre die nachhaltige Kursstabilisierung oberhalb des Kreuzsupports bei 0,00003228 USD.

Bullishe Variante (SHIB)

Der Kurs von Shiba-Inu zeigt sich nach einer zweiwöchigen Kurskonsolidierung erneut bullish. Gelingt es den Bullen, den SHIB-Kurs per Tagesschlusskurs über das bisherige Allzeithoch bei 0,00003969 USD zu hieven, rückt das Wochenhoch bei 0,00004468 USD erneut in den Blick. Wird dieser Widerstand dynamisch durchbrochen, ist ein Durchmarsch bis in die Region zwischen 0,00004912 USD und 0,00005300 USD einzuplanen. Diese Widerstandsmarken sind vom 127er und 138er Fibonacci-Extension abgeleitet. Ein Ausbruch darüber rückt den ersten starken Resist in Form des 161er Fibonacci-Extensions bei 0,00006110 USD in den Blick.

Spätestens hier dürften Anleger vermehrt Gewinnmitnahmen einplanen. Eine Kurskorrektur zurück in Richtung 0,0004468 USD ist in der Folge durchaus wahrscheinlich und für die bullishe Kursentwicklung unproblematisch. Perspektivisch könnte Shiba Inu in den kommenden Handelswochen bis an das 200er Fibonacci-Extension bei 0,00007434 USD ansteigen. Sollte auch der Gesamtmarkt zu einem neuen Bull-Run ansetzen, ist sogar ein Folgeanstieg bis an das mehrfach angesprochene maximale Kursziel bei 0,00009575 USD vorstellbar. Aus aktueller Sicht ist das 261er Fibonacci-Extension das Ende der Fahnenstange für den Kursanstieg.

Bearishe Variante (SHIB)

Der SHIB-Kurs erreichte am Wochenende ein neues Allzeithoch bei 0,00004468 USD, taxiert mit 0,00003857 USD aktuell jedoch rund 12 Prozentpunkte darunter. Der Versuch eines Abverkaufs zurück unter den Support bei 0,00003524 USD wurde von den Bullen jedoch zunächst abgewehrt. Weitet sich die Korrektur in den kommenden Handelstagen abermals aus und unterschreitet dieses Kursniveau, kommt es am 78er Fibonacci-Retracement bei 0,00003228 USD zu einer ersten Richtungsentscheidung. Ein Rückfall unter dieses Supportlevel rückt den roten Unterstützungsbereich zwischen 0,00003036 USD und 0,00002914 USD in den Blick. Fällt der SHIB-Kurs dynamisch unter diese Unterstützungszone, weitet sich die Korrektur zunächst bis an den EMA20 (rot) bei 0,00002722 USD aus. Stabilisiert sich Shiba Inu hier nicht, ist ein Rückfall bis an den Schlüsselbereich zwischen 0,00002421 USD und 0,00002312 USD wahrscheinlich. Hier drehte der SHIB-Kurs in den letzten Handelswochen mehrfach gen Norden.

Gelingt es den Bären, den Kurs von Shiba Inu unter diese starke Unterstützung zu drücken, kommt es im Bereich des 50er Fibonacci-Retracement bei 0,00002237 USD zu einer Richtungsentscheidung für die kommende Zeit. Hier findet sich auch der Supertrend im Tageschart, dessen Aufgabe das Chartbild deutlich eintrübt. In der Folge weitet sich die Korrektur bis an das Verlaufstief bei 0,00002058 USD aus. Knapp unterhalb verläuft zudem der EMA50 (orange) welcher ebenfalls haltgebend wirken sollte. Wird auch diese Zone von den Bullen aufgegeben, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur bis in den orangen Supportbereich zwischen 0,00001828 USD und 0,00001570 USD spürbar an. Neben dem 38er Fibonacci-Retracement verläuft hier auch das untere Bollinger-Band. Aus aktueller Sicht stellt dieser Bereich das maximale bearishe Kursziel für die kommenden Handelswochen dar. Erst wenn der Gesamtmarkt ebenfalls deutlich korrigieren sollte steht ein Rückfall bis an das 23er Fibonacci-Retracement bei 0,00001322 USD zur Disposition.    

Indikatoren (SHIB)

Der RSI-Indikator wie auch der MACD-Indikator weisen aktuell Kaufsignal im Tageschart auf. Solange der RSI deutlich oberhalb der neutralen Zone zwischen 45 und 55 rangiert, ist eine Fortsetzung der aktuellen Aufwärtsbewegung als wahrscheinlicher anzusehen.

Schlechteste Kursentwicklung unter den Top-10 Altcoins:

Ripple (XRP):

Der Kurs von Ripple tendiert seit vielen Handelswochen richtungslos zwischen 1,05 USD und 1,25 USD hin und her. Zwar konnten die Bullen einen Rückfall unter die gleitenden Durchschnitte EMA200 (blau) und MA200 (grün) zuletzt mehrfach verhindern, genug Kaufkraft für einen Ausbruch über den orangen Widerstandsbereich konnte die Käuferseite bisher jedoch nicht aufbauen. In den letzten sieben Handelstagen oszillierte der XRP-Kurs im Bereich des EMA20 (rot) und EMA50 (orange) im Bereich des 50er Fibonacci-Retracements bei 1,07 USD.

Bullishe Variante (Ripple)

Schaffen es die Bullen, den XRP-Kurs kurzfristig oberhalb des roten Widerstandsbereichs zu stabilisieren, ist zunächst ein Anstieg in Richtung der orangen Zone zwischen 1,20 USD und 1,28 USD vorstellbar. Erst wenn Ripple jedoch auch das Verlaufshoch bei 1,23 USD nachhaltig durchbricht, eröffnet sich perspektivisch weiteres Aufwärtspotential in Richtung 1,34 USD und darüber hinaus. Gelingt die Rückeroberung dieses Widerstands, rückt das Hoch vom 6. September bei 1,42 USD wieder in den Blick. Diese Widerstandsmarke gilt es dynamisch zu überwinden, um neues Kurspotential in Richtung 1,55 USD zu entwickeln. Wird auch dieser Resist nachhaltig durchbrochen, hellt sich das Chartbild weiter auf und die lila Widerstandszone könnte in Visier genommen werden. Die Bullen müssen sodann alles daran setzen, den Widerstand bei 1,74 USD anzulaufen.

Kann in der Folge auch diese Kursmarke ohne nennenswerte Rücksetzer zurückerobert werden, ist ein Durchmarsch bis an die 1,88 USD einzuplanen. Bleiben die Bullen am Drücker und der XRP-Kurs steigt bis an sein Jahreshoch bei 1,97 USD, wäre ein erstes wichtiges Kursziel erreicht. Erst wenn auch das Jahreshoch dynamisch überwinden wird, ist ein Durchmarsch bis mindestens 2,09 USD einzuplanen. Bis zum Jahresende könnte Ripple bei einem anhaltend bullishen Gesamtmarkt sogar das Kursziel bei 2,62 USD (138er Fibonacci-Extension) anvisieren. Das maximale Kursziel für Ripple hat sich seit der letzten Kursanalyse vom Juli dieses Jahres nicht verändert. Weiterhin ist ein maximaler Anstieg bis an das 161er Fibonacci-Extension bei 3,04 USD aus charttechnischer Sicht ableitbar.

Bearishe Variante (Ripple)

Gelingt es den Bären hingegen, den XRP-Kurs im Bereich der 1,10 USD zu deckeln und in der Folge zurück unter die 1,05 USD abzuverkaufen, rückt das 14 Tage Tief bei 1,01 USD als Kursziel in den Blick. Hier findet sich auch der MA200 (grün) sowie das untere Bollinger-Band im Tageschart. Durchschlägt Ripple wider Erwarten auch diese Kursunterstützung ohne nennenswerte Gegenwehr, weitet sich die Kurskorrektur bis an den Kreuzsupport bei 0,93 USD aus. Hier verlaufen der Supertrend gepaart mit dem EMA200 (blau). Hier dürften die Bullen spätestens versuchen, den Kurs zu stabilisieren. Eine Aufgabe dieser Unterstützung macht eine Korrekturausdehnung bis in den hellblauen Supportbereich zwischen 0,90 USD und 0,86 USD wahrscheinlich. Neben den Verlaufstiefs vom September verläuft hier auch das 38er Fibonacci-Retracement der übergeordneten Kursbewegung.

Schaffen es die Bären, auch diesen Support nachhaltig zu durchschlagen, weitet sich die Korrektur deutlich aus. Ein Rückfall bis in die grüne Unterstützungszone zwischen 0,75 USD und 0,78 USD wäre einzuplanen. Gibt auch dieser Supportbereich keinen Halt, ist mittelfristig sogar ein Kursrücksetzer bis an die 0,64 USD oder sogar 0,60 USD nicht ausgeschlossen. Hier findet sich das Ausbruchsniveau vom 27. Juli gepaart mit dem 23er Fibonacci-Retracement. Als maximales bearishes Kursziel für die kommenden Monate ist der Bereich um 0,51 USD anzusehen. An dieser Kursmarke findet sich das mehrfach verteidigte Verlaufstief aus dem Juni sowie Juli dieses Jahres. Solange Ripple sich in den kommenden Handelswochen oberhalb der 0,94 USD stabilisieren kann, ist eine derart starke Kurskorrektur von knapp 50 Prozentpunkten jedoch als unwahrscheinlich zu bewerten.

Indikatoren (Ripple)

Der RSI-Indikator tendiert richtungslos in der neutralen Zone zwischen 45 und 55. Auch der MACD verläuft impulslos seitwärts und enthält keinen Informationsgewinn. Gleiches zeigt sich mit Blick auf den Wochenchart. Auch auf Wochensicht tendieren beide Indikatoren richtungslos seitwärts.

Stabilität der Top 10

Die Gewinnmitnahmen bei Bitcoin nach Erreichen eines neuen Allzeithochs lassen auch die Mehrheit der Top-10 Altcoins korrigieren. Hingegen kann der Aufsteiger in die Top-10, Shiba Inu (SHIB), entgegen dem Trend in den letzten zwei Handelstagen deutlich gen Norden ansteigen. Auf Wochensicht gewinnt der Meme Coin Shiba Inu knapp 40 Prozent an Wert. Ebenfalls bullish zeigt sich Solana (SOL) mit 32 Prozent Kursplus sowie Terra (LUNA) mit 19 Prozentpunkten. Angesteckt vom neuerlichen Hype um Shiba Inu zeigte sich auch Dogecoin (DOGE) bullish. Ein Twitter-Post von Elon Musk, wonach er neben Bitcoin und Ethereum auch weiterhin Dogecoin im Depot habe, ließ den Doge-Kurs um 11 Prozentpunkte ansteigen.

Auf der Verliererseite finden sich wie schon in der Vorwoche Ripple (XRP) mit zwei Prozent Kursabschlag, gefolgt von Cardano (ADA) mit einem Prozent Kursrückgang. Mit Blick auf die Rangliste der Top-10 Altcoins finden sich zwei Platzverschiebungen. Der Binance Coin (BNB) schiebt sich vorbei an Cardano auf Platz drei. Durch seine starke Wochenperformance rückt auch Shiba Inu in die Liste der zehn größten Kryptowährungen auf. Shiba Inu überholt Terra (LUNA) und schiebt sich vor auf Rang neun.

Gewinner und Verlierer der Woche

Nachdem Bitcoin einen neuen Höchststand bei rund 67.000 USD ausgebildet hat, kühlt sich die Rallye aktuell etwas ab. Einige Anleger verschieben ihre Einlagen zumindest kurzfristig wieder vermehrt in Altcoins. Mit Blick auf die Wochenentwicklung der 100 größten Kryptowährungen zeigt sich, dass eine große Mehrheit von fast 80 Prozent einen Kursanstieg aufweist. Angeführt wird die Liste vom Börsen-eigenen Token OKB (OKB) der asiatischen Kryptobörse OKex mit 68 Prozent Wertzuwachs. Auch Thorchain (RUNE) mit 65 Kursanstieg sowie NEXO (NEXO) mit knapp 60 Prozent Wertanstieg zeigen sich bullish. Gut 30 Prozent der Top-100 Altcoins kann einen zweistelligen Kursanstieg generieren.

Die Liste der Underperformer wird angeführt von Bitcoin Cash ABC (BCHA) sowie Flow (FLOW) mit jeweils 13 Prozent Kursrückgang. Auch ECOMI (OMI) mit 11 Prozent Kursminus sowie das Celsius Network (CEL) mit neun Prozent Kurskorrektur leiden unter Gewinnmitnahmen. Solange Bitcoin seine Kursrallye der letzten Wochen seitwärts auskonsolidiert, dürften Anleger weiter vermehrt in Altcoins investieren. Mögliche neue Allzeithochs der Krypto-Leitwährung samt anhaltender Zunahme seiner Marktdominanz sollten Anleger jedoch genau im Auge behalten. Statistisch gesehen neigt die Mehrheit der alternativen Kryptowährungen zu einer Underperformance gegenüber Bitcoin in dieser Marktphase.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,86 Euro.


Quelle: BTC Echo

Erhalten Sie Ein Gratis Geschenk + Wichtige Updates!

Teilen Sie Diesen Beitrag Über Soziale Netzwerke:

Share on telegram
Telegram
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Lust auf Trading?

Lust auf Trading?

Nutzen Sie unser kostenloses Trading Tool ganz einfach über ihren PC oder vergleichen Sie die 8 besten Tools miteinander.

Lernen Sie hier die Vor- und Nachteile kennen
Kategorien

Über Kryptokoll

Kryptokoll ist seit dem 1.Mai 2021 online. Wir bieten täglich die aktuellsten News über Kryptowährungen und Co. in Text & Videoformat.

Krypto Updates:

Neue Fan Page:

Kein Update verpassen!

Verpasst?

Kaffespende

  • Unterstütze unsere Arbeit mit ganz wenig Bitcoin an diese Addresse

    Scan to Donate Bitcoin to 1QKX6T1d3yzQVC3b18QwXaTdn22i4XCckT
    Tag / Hinweis: - Senden Sie Ihren Betrag an diese Adresse.
  • Unterstütze unsere Arbeit mit ganz wenig Cardano an diese Addresse

    Scan to Donate Cardano to Ae2tdPwUPEZJwoc8or15WZwu1UbpUevsg1LKJsGjNwhWdhJxikuUgP2DmbJ
    Tag / Hinweis: - Senden Sie Ihren Betrag an diese Adresse.

Erhalten Sie kostenlose Krypto Tipps:

Erhalten Sie jetzt unser kostenloses Geschenk + wöchentliche Krypto Updates.

Chart Analyse

Vergleiches Sie die besten Chart Analyse Tools für den Bitcoin oder Altcoin Handel. Schätzen Sie Ihr persönliches Risiko ein.

Krypto News

Entdecken Sie täglich die spannesten und aktuellsten Nachrichten rund um Kryptowährungen. Steigern Sie Ihre Erfolgschancen.

Mining

Finden Sie heraus, wie hoch Ihre erwartete BTC- und USD-Rendite in Abhängigkeit von Ihrer Hash-Rate, Ihrem Stromverbrauch und Ihren Stromkosten ist.

Die beliebtesten Krypto-Börsen auf einen Blick

eToro

50 /Einstieg
  • Kontrollieren Sie Ihre Gelder von überall auf der Welt
  • Geringe Kosten & Gebühren
  • Kostenlose Registrierung
  • Bester Krypto Anbieter 2021

Bitcoin.de

25 /Einstieg
  • Schneller Kauf und Handel mit diversen Kryptowährungen
  • Verifizierter Kauf durch Kooperation mit der Futurum Bank AG
  • Deutsches Unternehmen ermöglicht schnellen Tausch in EURO

Binance

25 /Einstieg
  • Kryptos ganz einfach und sicher kaufen
  • Die weltgrößte Handelsbörse ermöglicht eine schnelle Registrierung
  • Unterstützt EURO & DOLLAR mit VISA, SEPA uvm.
Aktuelle Top 10 | Die besten Kryptowährungen im Blick:
  • USD
  • EUR
  • GPB
  • AUD
  • JPY
  • bitcoinBitcoin(BTC)
    $57,165.00-0.14%
  • MMS Cash TokenMMS Cash Token(MCASH)
    $1.000.00%
  • ethereumEthereum(ETH)
    $4,482.963.42%
  • binancecoinBinance Coin(BNB)
    $619.541.41%
  • tetherTether(USDT)
    $1.00-0.03%
  • HEXHEX(HEX)
    $0.1290085.58%
  • SolanaSolana(SOL)
    $202.99-1.36%
  • cardanoCardano(ADA)
    $1.57-0.14%
  • rippleXRP(XRP)
    $0.991.12%
  • usd-coinUSD Coin(USDC)
    $1.000.06%

Krypto

zu

Krypto

Simple

Swap

Press Play & Close Popup

ICON Weiss 150 150px Kryptokoll2
Share on telegram
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on reddit
Share on twitter

Tauschen

Konvertieren Sie ihre Kryptowährungen.

Visa

Sie werden zur Konvertierungsseite weitergeleitet.

Senden

Versenden Sie den entsprechenden Betrag.

Wir haben noch neue krypto news!!!

Hast du eine Minute?

Dann folge uns auf weiteren Kanälen?

Wir sind seit dem 1. Mai Online und arbeiten täglich an neuen Updates. 

Bitcoin Trading, News, Updates GIF Kryptokoll

Bevor Sie uns verlassen!

Kennen Sie schon alle aktuellen Krypto-Updates von heute?