• Fr. Jan 27th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Bitcoin klettert auf 21.600 US-Dollar, zweite positive Woche für BTC?

Jul 17, 2022

Bitcoin (BTC) ist am heutigen 17. Juli auf ein Wochenhoch geklettert, obwohl die Experten warnen, dass die Trader der momentanen Kursentwicklung lieber nicht trauen sollten.

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Wieder mehr Zuflüsse auf Kryptobörsen

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, ist BTC/USD am Sonntag zwischenzeitlich auf 21.600 US-Dollar gestiegen, und hat damit den besten Wert seit Sonntag vor einer Woche eingefahren.

Pünktlich zum Wochenabschluss legt die marktführende Kryptowährung also noch einen Endspurt hin, der allerdings vor dem Hintergrund von sehr geringen Handelsvolumen steht, wie sie am Wochenende üblich sind.

Da der Bitcoin-Kurs außerhalb der Werktage dementsprechend anfällig für einen „Fake-Out“ in beide Richtungen ist, bleiben die Experten skeptisch, ob der höhere Kurs nun auch gehalten werden kann.

„Lasst euch von diesen Entwicklungen nicht den Blick darauf versperren, wie die Lage wirklich ist“, wie der Influencer Il Capo of Crypto seine Follower deshalb mahnt. Dem fügt er an:

„Ich lasse mich von diesem falschen Pump nicht beeindrucken. Ich bleibe erst Mal in Wartestellung, bald seht ihr warum.“

Auch viele Krypto-Trader wollen den Markt wohl lieber vorübergehend verlassen, was sich daran erkennen lässt, dass in den letzten 24 Stunden wieder vermehrt Gelder auf Handelsplattformen eingezahlt wurden.

Laut den Daten von CryptoQuant wurden am heutigen 17. Juli bisher Kapitalzuflüsse von knapp 17.500 BTC verzeichnet, der höchste Tageswert seit dem 22. Juni.

BTC-Zuflüsse auf Binance. Quelle: CryptoQuant

Nichtsdestotrotz gibt es auch Beobachter, die zuversichtlich bleiben, darunter Cointelegraph-Experte Michaël van de Poppe – der zuvor einen Sprung über 21.200 US-Dollar gefordert hatte – dessen Wunsch nun erfüllt wurde.

„Insgesamt sehen wir, dass noch immer Stärke im Markt ist und deshalb gehe ich davon aus, dass es noch weiter nach oben geht. Die entscheidende Marke liegt für den Moment bei 21.000 US-Dollar“, wie der Analyst erklärt

Wie Cointelegraph berichtet hatte, befinden sich die nächsten großen Kursziele bei 22.000 US-Dollar und am 200-Week Moving Average (200-Week MA) bei 22.600 US-Dollar.

Die aktuellen Orderbuchdaten von Binance, die vom Krypto-Datendienst Material Indicators bereitgestellt werden, zeigen unterdessen, dass sich bei 21.200 US-Dollar neue Nachfrage im Wert von 20 Mio. US-Dollar häuft, wodurch der Bitcoin-Kurs nach unten abgesichert werden könnte.

Bitcoin-Orderbuchdaten (Binance). Quelle: Material Indicators

Wochenabschluss auf dünnem Eis

Ein positiver Wochenabschluss für den 17. Juli wäre ohnehin von großer Bedeutung.

So würde BTC bei einem Verbleib oberhalb von 21.300 US-Dollar die zweite „grüne“ Woche in Folge festigen und zugleich den besten Wochenabschluss seit Anfang Juni einfahren.

Bitcoin-Wochendiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Allerdings liegen gerade mal 500 US-Dollar zwischen diesem positiven Szenario und der Fortsetzung des bisherigen Abwärtstrends, denn die Vorwoche wurde bei 20.850 US-Dollar geschlossen.

Der Analyst Rekt Capital hatte vor sieben Tagen darauf hingewiesen, dass damit zumindest ein tieferes Hoch erreicht wurde.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.


Quelle: Coin Telegraph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.