• Mo. Feb 6th, 2023

Kryptokoll

Kryptowährungen Am Besten Erklärt 2021

Axie, Sandbox und Co.: Die großen Fehler von Blockchain Games

Dez 20, 2022

Das desaströse Jahr 2022 schickte auch den Krypto-Markt auf Abwärtsrallye. Während sich die altbewährten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum spärlich behaupten, verlieren NFT-, Metaverse- und Web3-Projekte das Vertrauen der Nutzer. Auch die Blockchain-Gaming-Industrie steht vor einem Image-Problem: Play-to-Earn kommt bei den Spielern überhaupt nicht gut an. Viele Gamer bevorzugen innovative, immersive Erlebnisse mit Mehrwert und haben keine Lust, In-Game-Token zu grinden.

Hier entlang zum BTC-ECHO Blockchain-Games-Vergleich.

Blockchain Games: Das ist ihr Problem

Ob Axie Infinity, The Sandbox oder Decentraland – Games auf der Blockchain haben vor noch einem Jahr maximale Aufmerksamkeit im Space erregt, deren Token große Sprünge hingelegt. Rein theoretisch bietet das Konzept zahlreiche Vorteile. Eine Blockchain in Kombination mit Non-fungible Token (NFTs) ermöglicht den Spielern beispielsweise maximale Kontrolle über ihre Charaktere, Ausrüstungsgegenstände und sogar virtuelle Grundstücke. Neben der dezentralen Infrastruktur und der Möglichkeit, Geld zu verdienen, darf der Aspekt des digitalen Besitztums in Form von NFTs nicht außer Acht gelassen werden. So die Versprechen der Branche an die Spieler.

Für einige Gamer ein verlockendes Angebot. Vor dem Rechner sitzen, Spiele zocken, erspielte Gegenstände behalten und dabei auch noch Geld verdienen? Doch betritt man eines der unzähligen Blockchain Games, stellt man ganz unweigerlich fest: Spaß machen sie nicht. Endlose Ladezeiten, verzögerte Bewegungssteuerung und gähnende Langweile begrenzen die Erfahrung massiv: Viele der Spiele sind schlichtweg Programmierkot. Das Fazit: Die Branche muss sich neu erfinden.

Spiele müssen Spaß machen

Huu Dat Nguyen arbeitet als Entwickler an der virtuellen Welt Choiverse und bestätigt dies. Er kritisiert ebenfalls die Konzeption aktueller Spiele und erklärt gegenüber BTC-ECHO:

Wenn es im Kern des Spiels nur darum geht, NFTs und Geld zu verdienen, werden diese wie alle anderen Token ohne Wert untergehen. Aber wenn das Spiel Spaß macht, wird es Bestand haben. Das Spiel sollte den Nutzern einen Mehrwert bieten, indem es sie mit mehr Spaß, Fähigkeiten und Gameplay belohnt. Die Blockchain-Anbindung dient dann als eine Erweiterung.

Huu Dat Nguyen

Während die Metaversen von The Sandbox und Decentraland kaum spielbar sind und deren Token langsam untergehen, legt das Sport-Strategie-Spiel Sorare den Fokus auf eine Verbindung zu Realität. Die Stärke der virtuellen Spielkarten sind dabei abhängig von der Leistung des realen Sportlers. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Hier entlang zum BTC-ECHO Blockchain-Games-Vergleich.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.

Zum Anbieter


Quelle: BTC Echo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu.